PROJEKTideen


LANDMARKE – „Raum der Hoffnung“

Die Idee, Bestandspostamente für eine Landmarke mit Kunst zu besetzen, entstand 2018 im Rahmen des Echtzeitkulturprojektes.

Auf breites Interesse stieß diese Idee während der Ausstellung im Barockschloss Wachau.

 
 

Wir hoffen, dass wir für die Region mit diesem Impuls gemeinsam Möglichkeiten für die Umsetzung der Idee zu einer gemeindeverbindenden Landmarke der Westlausitz finden und möchten als Partner in Zukunft die Auseinandersetzung mit dem uns umgebenden Naturraum als Partner für Kunst-, Bildungs- und Partizipationsprojekte fördern.